COMPLEMENT'HAIR GmbHCOMPLEMENT'HAIR GmbH

Kontakt

Tel: +49 781/9399979-0
Fax +49 781/9399979-9

+49 152/29538253

service@complementhair.de

Whatsapp: 0172 2081394


 

Our Videos

Haarqualitäten

Echthaar: Diesen Begriff findet man sehr häufig an Fertigartikeln wie Perücken, Haarteilen usw. und bedeutet grundsätzlich nichts Schlechtes, sagt jedoch nichts über die eigentliche Qualität aus. Wenn man bedenkt, dass zum Beispiel Hunde-, Katzen und Rosshaare schließlich auch Echthaare sind, ist diese Bezeichnung nicht sehr aussagekräftig.

Humanhaar: Bezeichnet schon eine Stufe besser und sagt immerhin, dass es hierbei um ein menschliches Haar handelt. Ein Herkunftsland oder eine Region ist damit jedoch noch nicht beschrieben.

Rohhaar: Unter diesem Begriff versteht man Menschenhaare, die vorher nie mit irgendwelchen Friseurchemikalien wie z.B. Bleich- Färbe- oder Dauerwellmitteln in Berührung gekommen sind, sondern nur mit Shampoo gewaschen wurden. Das einzelne Haarbündel hat meist einen deutlichen Farbverlauf vom Kopf zu den Spitzen der Haare. Am Kopf ist das Haar dunkler als an den von der Sonne aus gebleichten Spitzen.

Schnitthaar: Beim Begriff Schnitthaar ist davon auszugehen, dass die Haare vom Kopf abgeschnitten und gleich abgebunden wur- den. Es kommt jedoch immer wieder vor, dass beim Haarhändler diese abgeschnittenen Bündel aufgemacht und die ganz kurzen Haare ausgehechelt werden. Bei dieser Bearbeitung kann es passieren, dass versehentlich kleine Haarsträhnen in falscher Laufrich- tung wieder mit zusammengebunden werden. Schnitthaar bedeutet deshalb nicht automatisch, dass es sich dabei immer auch um Remis- Haar handelt und es deshalb keine Verfilzungen geben kann. Im Haarbündel selbst befinden sich meist verschiedene Haar- längen, so dass der Zopf nach unten hin immer mehr ausdünnt und spitz zuläuft.

Virgin Hair: Benzeichnet absolut unbehandeltes, sehr feines und sehr weiches europäisches Schnitthaar. Sehr oft erfüllt Kinderhaar diese Kriterien.

Wirrhaar: Bezeichnen meist ausgekämmte Haare, die sich in der Haarbürste sammeln oder bei der mechanischen Bearbeitung von Haaren anfallen. Sind es sehr kurze Haare, wurden diese früher oft als Geschmacksverstärker in Schokolade verwendet, als Amino-säurelieferant von der chemischen Industrie verwendet oder in der Filzstoffindustrie zu Hüten und Mäntel verarbeitet. Längere Wirrhaare bilden einen Haarknäuel, der erst mühsam mit einer Hechel aufgekämmt werden muss. Bei dieser Bearbeitung werden


Partner für Reparaturen in Deutschland

  • www.zweithaarmanufaktur.de
  • Online Maßanfertigungen

  • www.complementhair.de/auftragstool
  • Online Service

  • Service.complementhair.de